Großraumventilatoren

Ventilatorgröße in mm

Typ Länge Breite Höhe Gewicht
ES-200 R/S 1930 450 69" 100 kg
ES-200 R/S 1930 450 69" 75 kg
ES-140 R/S 1380 405 50" 70 kg
ES-140 R/R 1380 330 50" 50 kg
ES-120 R/S 1150 405 39" 50 kg
ES-120 R/R 1150 330 39" 40 kg
ES-100 R/S 960 405 31" 44 kg
ES-100 R/R 960 330 31" 32 kg
ES-80 R/S 800 405 26" 32 kg
ES-80 R/R 800 330 26" 28 kg

*   R/R beidseitig Schutzgitter
** R/S Schutzgitter / Lamellen

Technische Daten

Typ Motor kW Volt Hz
ES-200 R/S* HP 2 1,5 230/400 50/60
ES-200 R/S** HP 1,5 1,1 230/400 50/60
ES-140 R/S HP 1,5 1,1 230/400 50/60
ES-140 R/R HP 1 0,75 230/400 50/60
ES-120 R/S HP 1 0,75 230/400 50/60
ES-120 R/R HP 0,75 0,55 230/400 50/60
ES-100 R/S HP 0,75 0,55 230/400 50/60
ES-100 R/R HP 0,5 0,37 230/400 50/60
ES-80 R/S HP 0,5 0,37 230/400 50/60
ES-80 R/R HP 0,5 0,26 230/400 50/60

 

Info zum Einsatz
Großraumlüfter im Milchviehstall

Grundproblem:

1.Bei Temperaturen über 20° im Milchviehstall tritt zunehmend Hitzestreß auf. Nimmt zusätzlich die Luftfeuchtigkeit ebenfalls zu, verstärkt sich dieser Effekt um ein vielfaches. Gleichzeitig hat die Kuh eine relativ kleine Lunge.

2.In den meisten Ställen ist das Luftvolumen zu gering

3.Die vorhandene Trauf-First Lüftung kommt während der Sommermonate fast vollständig zum erligen.

Durch den Einsatz des Großraumlüfters wird versucht folgende Effekte zu erreichen:

1.Schaffung einer so genannten Querlüftung

2.Schaffung einer so genannten Tunnellüftung

3.In Gang bringen der Trauf-First Lüftung durch Umwälzen der feuchten Luftmassen. Infolgedessen Abzug der feuchten Luft durch den First.

Folgendes ist beim Einsatz zu beachten:

·In jedem Stall herrschen unterschiedliche Klimaverhältnisse
·Der Lüfter sollte regelbar sein (Übergangszeit)
·Über 8m/sec Luftgeschwindigkeit sollte nicht auftreten = Größere Lüfter??
·Grundregel: Flügelraddurchmesser x 20 = Wurfweite
·Neigung Lüfter max. 10 Grad zu Tieren hin
·Abstand vom Boden min. 2,50m bis 2,80m
·Überlegung: von wo hole ich die Luft, und wo soll sie hin?
·Wo ist der Einsatz am sinnvollsten: Trockensteher und oder bei den Laktierenden wo gefressen wird
·Der Lüfter sollte während der Wintermonate abnehmbar sein, und 14tägig kurz eingeschaltet werden